Canon EOS M – ISO Werte von 100 bis 12800 im Vergleich

Ich habe mir gerade einmal die Zeit genommen und dasselbe Motiv in allen ISO Werten meiner Canon EOS M fotografiert. Der Maximale Wert Beträgt 12800, automatisch wählt die Kamera jedoch maximal ISO 6400 aus.

Im Vergleich kann man sehen, dass ab ISO 6400 bereits ein extrem starkes Bildrauschen auftritt, welches bei 3200 noch deutlich dezenter ausfällt. Ich habe daher auch die EOS M auf maximal ISO 3200 heruntergestellt. Ab 800, spätestens aber bei 1600 fällt das Rauschen bei voller Auflösung in dunkleren Motiven auf. Bis ISO 400 kann man meiner Meinung nach jegliches Bild problemlos verwenden.

Aus den Aufnahmen habe ich ein kleines Vergleichsbild erstellt (Bei Klick auf das Foto wird es in Originalgröße geöffnet):

Canon EOS M - ISO Werte im Vergleich

 

Insbesondere der obere, dunkle Streifen fällt bei den hohen ISO Werten mit Rauschen auf. Die blaue Schrift links ist ebenfalls ein guter Indikator.

Kurzerhand: Wer Fotos in hoher Auflösung drucken möchte sollte ISO 800 nicht überschreiten, für Schnappschüsse im (Digitalen) Fotoalbum kann man problemlos bis ISO 3200 gehen. ISO 6400 oder 12800 sollten eigentlich immer vermieden werden, außer man hat keine andere Möglichkeit für ein scharfes Bild.

Diese Seite Teilen: