Endlich: Mein erster Besuch im Skyline Plaza Frankfurt (mit Fotos)

20130928_150311

Inzwischen ist die offizielle Eröffnung des Skyline Plaza in Frankfurt schon einige Wochen her, doch mein Terminkalender hat es einfach nicht zugelassen, dass ich diesen wunderbaren Ort bereits vorher besuchen konnte. Heute war es nun endlich so weit und ich habe das neue Einkaufszentrum im ebenfalls derzeit neu entstehenden Europaviertel besucht.

Vorweg möchte ich darauf Hinweisen, dass die (vorwiegend auf der Dachterasse aka Skyline Garden entstandenen) Fotos lediglich schnell mit einem Smartphone gemacht wurden und daher nicht sonderlich gut geworden sind. Ich war jedoch so begeistert, dass ich trotzdem einige davon zeige.

Das Skyline Plaza ist ziemlich gut mit dem Loop 5 bei Darmstadt zu vergleichen. Sehr viele kleine oder große Geschäfte – meist Ketten – und ein Essensbereich bei dem dutzende verschiedener Läden ihr kulinarisches Angebot anpreisen. Ob Döner, Asiatisch, Bratwurst, Fastfood, Eis oder Fruchtiges, die Auswahl ist einfach enorm.

20130928_151438

Die Geschäfte verteilen sich auf zwei Etagen und mein Eindruck bisher war eigentlich nur einer: Es ist viel zu voll! Aufgrund der Menschenmasse habe ich mich entschlossen die Geschäfte ein anderes Mal zu besichtigen (vor Weihnachten.. hahaha) und meine Zeit dem Skyline Garden auf dem Dach des Zentrums zu widmen. Neben dem großen und durchaus akzeptablen Restaurant Alex, welches von Burgern über Schnitzel auch Currys anbietet, ist das Dach Garten oder nahezu Parkähnlich aufgebaut. Kleinere Bäume, viele Pflanzen, Rasenflächen und viel Holz und Stein lassen nur hunderte Meter von der Messe ein wirklich entspannendes Gefühl entstehen.

20130928_151912

Ich möchte eins klar stellen: Der Skyline Garden ist viel schöner als auf meinen Fotos! Es gibt Laubengänge aus massiven noch frisch riechenden Echtholz, es gibt ein riesiges auf dem Boden befindliches Schachfeld samt Figuren, kostenlose Tischkicker, zahlreiche Bänke, ruhige Ecken, Büsche, Pflanzen und viel Platz. Der Skyline Garden ist meiner Meinung nach das absolute Highlight des Gebäudes, welches sich ansonsten nicht großartig von anderen Einkaufszentren unterscheidet.

20130928_163045

Doch man müsste nicht in diesen Miniatur Park gehen, wenn es nicht noch eine großartige Aussicht dazu geben würde. Im Gegensatz zur Zeil und dem Main sieht man jedoch in erster Linie nicht die Türme aus dem Hochhausviertel, sondern Messeturm, Tower 185 und Co. Dazu wurde das Dach des ein Stockwerk tiefer gelegenen Parkdecks farblich sehr interessant gestaltet.

20130928_163017

Wen das bisher noch nicht Überzeugen konnte sollte einmal auf die Aussichtsplattform gehen. Diese ragt einige Meter über dem Dach und von ihr hat man eine zweifellos unerwartet gute Aussicht über Frankfurt. Da Messeturm und Tower 185 nicht gerade die besucherfreundlichsten Türme sind kann man sagen, dass man Frankfurt aus dieser Perspektive wohl noch nicht gesehen hat. Im Vordergrund thronen die westlichsten Türme und etwas mehr im Hintergrund finden sich Japan Tower, Commerzbank und ganz entfernt sogar die neue Europäische Zentralbank. Dazwischen hat man wortwörtlich einen Blick auf die Dächer Frankfurts.

20130928_163720

Natürlich kann man noch viel mehr entdecken, denn man hat über 360° eine nahezu uneingeschränkte Sicht auf die Stadt. In meinem Enthusiasmus habe ich ein Panorama Foto gemacht, welches jedoch nicht annähernd die Faszination dieses Ortes wiedergeben kann. Dennoch kann man somit eine Vorstellung bekommen was einen am höchsten Punkt des Skyline Plaza erwartet.

Skyline Garten Plattform 2

Skyline Garten Plattform 1

Skyline Garten Plattform 3

Ich werde das Skyline Plaza auf jeden Fall so früh wie möglich mit etwas mehr Zeit wieder besuchen und dann auch eine anständige Kamera dabei haben. Mit klarem, blauem Himmel ist der Skyline Garden sicher noch schöner. Als Einkaufsmöglichkeit ist das neue Zentrum nur eines von vielen, die Dachterasse ist jedoch einmalig und ich möchte jedem Frankfurter den Besuch empfehlen.

Noch mehr Infos und Fotos des Innenbereichs könnt ihr übrigens auf frankfurter-blog.de finden.

Diese Seite Teilen: